Eigentlich ist die Reise ein perfekter Urlaub, endlich einmal die Seele baumeln lassen Mal etwas anderes sehen.
Das Wetter ist wie erwartet perfekt und die Tagesausflüge zu den Touristenattraktionen machen viel Spaß.
Es ist einfach unglaublich, diese einmal in der vollen Pracht, ganz real besichtigen zu können.
Das Essen ist auch superlecker und ich habe schon die eine oder andere Spezialität probiert.
Das Einzige was wirklich ganz furchtbar ist, sind die zahlreichen Mückenstiche, die sich mittlerweile auf meinem Körper sammeln.
Die Mückenstiche jucken total und ich sehe aus wie ein Streuselkuchen.

im-iran-lauern-stechmuecken
Ich habe ja schon vor meinem Urlaub gelesen gehabt, dass es sehr viele Mücken geben soll und so manch einer davon sehr geplagt ist.
Allerdings konnte ich mir wirklich nicht vorstellen, wie schlimm es ist.
Natürlich habe ich mich vor dem Urlaub gefragt: „Was hilft gegen Mückenstiche?“ und mich nach meiner Recherche mit verschiedenen Insektenabwehrmitteln ausgestattet.
Zum Glück kann ich mit einem Spray meine Mückenstiche loswerden.
Ich bin so froh, dass ich Juckreiz stillende Salben dabei habe, die mir wenigstens nach dem Stich Linderung verschaffen.
Es nervt einfach egal, wohin ich gehe, überall schwirren diese lästigen und nervigen Blutsauger herum.
In keinem anderen Urlaubsland habe ich so viele Probleme mit diesen Parasiten gehabt, wie hier im Iran. Daher kann ich wirklich nur jedem empfehlen, der vor hat eine Reise in den Iran zu machen sich genügend Mittel zum Mückenstiche behandeln mit zu nehmen.
Wir hoffen, dass die Mücken wenigstens die letzten Tage von uns ab lassen und wir diesen Urlaub noch halbwegs ohne ständiges Kratzen verbringen können.
In der Nacht ist es am schlimmsten, das Summen der Mücken raubt einen den letzten Nerv und hält einen vom Schlafen ab.
Abgesehen davon ist es wirklich schön hier, allerdings werde ich die Mückenstiche mit Sicherheit Zuhause nicht vermissen.
Es heißt also ständig einsprühen mit Mückenspray, die billigen sind jedoch vollkommen für die Mülltonne, denn selbst die teuren haben mit den Mücken im Iran scheinbar ihre Probleme.

From http://www.amirbaghiri.de/?p=102

Advertisements